Evangelisch in Neunburg und Umgebung

Glaube in eigene Worte fasen

Teil des Konfirmandenunterrichtes ist es, seinen Glauben in eigene Worte zu fassen. Dazu schreiben die Konfis das Vater Unser um und gestalten ihr eigenes Glaubensbekenntnis.

Konfirmandenjahrgang 2014/15

Vater Unser

Allmächtiger Gott,
der du da heilig bist.
Dein Reich soll kommen,
dein Wille geschehen,
bei dir wie bei uns.
Gib uns unser täglich Mahl
und erlasse uns unsere schlechten Taten.
So tun wir dasselbe mit denen, die uns schlechtes taten
und beschütze uns vor dem Schlechten,
denn du bist mächtig,
du bist wie eine schützende Wand,
die das Gute von dem Bösen trennt.
Amen.

Gott unser Vater,
gib dass es den Menschen auf der Welt gut geht,
dass sie zu essen, zu trinken haben.
Lass alle Menschen glücklich sein und in Frieden leben als auch sterben.
Vergib Ihnen deren bösen und dummen Taten, sei nicht böse auf sie,
und zeig uns den rechten Weg, erkläre, was die richtige Entscheidung ist
und lass uns nicht von diesem Weg abweichen.
Denn alles ist dein Eigentum, deine Erbauungen,
also darfst du auch entscheiden.
Amen. 

Gott kennt Sie.

Unsere Webseite braucht ein Cookie um Sie wiederzuerkennen. Mit der Benutzung der Webseite stimmen Sie dem zu. Es werden keine Tracking-Cookies gesetzt.

Einverstanden